DIE HENKERSTOCHTER 2016

 

Der Theaterverein Treibhaus e.V. brachte in Kooperation mit dem Schongauer Sommer e.V. im Juli 2016 das Festspiel "Die Henkerstochter" auf die Freilichtbühne in der Schongauer Altstadt. Das Festspiel wurde nach dem Roman "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch aufgeführt. In den acht ausverkauften Aufführungen sahen über 5000 Zuschauer die Geschichte rund um Henker Jakob Kuisl und seiner Tochter Magdalena.

 

Eine Fortsetzung ist bereits in Planung.

 

Nähere Infos folgen bald.

 

 

Premiere am 15.07.16; v.l.: Autor Oliver Pötzsch, Manfred Wodarczyk (Vorsitzender Schongauer Sommer e.V.) und Michael Boos (Vorsitzender Theaterverein Treibhaus e.V.); Foto: Tobias Fuhrmann

Das Treibhaus-Team bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Sponsoren und Zuschauern für die tolle Unterstützung!

Eleyne Wenninger (Henkerstochter), Regisseur Maximilian Geiger (Simon Fronwieser) und Oliver Pötzsch (Autor der Henkerstochter-Reihe); Foto: Tobias Fuhrmann

TRAILER

Die Schauspieler an der Stadtmauer!

Bilder von der Kostümanprobe!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theaterverein Treibhaus